Suchmaschinenmarketing - Performance mit zertifizierter Agentur.

   
     Call us: +49 30 21 73 95 0

10 SEO-TIPPS   arrow

Für eine gut funktionierende SEM-Kampagne, ist eine gute Website sehr wichtig. Daher stellen wir Ihnen hier einige SEO-Tipps zu verfügen, die Sie auf jeden Fall beachten sollten!

SEO-Tipp 1:

  • Domainname
    • Registrieren Sie eine Domain für Ihre Website. Mit kostenlosen Domains (z.B. Visitenkarten-Domains) werden Sie langfristig keine Freude haben. Wählen Sie am besten einen Domainnamen der zu Ihrer Firma und Ihrem Angebot passt.
    • Keywords im Domainnamen sind  vorteilhaft aber vergessen Sie nicht, dass der Domainname vor allem bei Ihren Kunden gut ankommen muss. Wählen Sie daher mit Bedacht.

SEO-Tipp 2:

  • Dateinamen und Grafiken
    • Verwenden Sie ausschließlich Kleinbuchstaben und Zahlen bei der Namensgebung Ihrer Dateien. Großbuchstaben, Umlaute, Leerzeichen und Sonderzeichen sind tabu.
    • Enthält ein Dateiname mehrere Wörter, dann trennen Sie diese mit Bindestrichen.
    • Verstecken Sie keine wichtigen Suchbegriffe in Grafiken, denn Suchmaschinen können nur Texte lesen.
    • Geben Sie jeder Grafik sprechende Dateinamen:
      bild02.jpg = schlecht
      seo-tipps.jpg = gut

SEO-Tipp 3:

  • Suchbegriffe
    • Achten Sie darauf, dass Ihre wichtigsten Keywords im Seitentitel, in der Überschrift, im Seiteninhalt, in den Link-Texten und in den Meta-Angaben vorkommen
    • Fragen Sie Bekannte oder Freunde, mit welchen Suchbegriffen Sie Ihr Angebot suchen würden
    • Benutzen Sie Keyword-Datenbanken, um herauszufinden, welche Keywords am häufigsten verwendet werden
    • Schauen Sie in die Meta-Angaben Ihrer Mitbewerber (im Browser den Quelltext anzeigen lassen)

SEO-Tipp 4:

  • Gliederung der Homepage
    • Gliedern Sie Ihre Seite immer logisch und schlüssig. Am besten lassen Sie Ihre Seite von anderen Personen bewerten. Finden Sie sich mit der Navigation zurecht? Welchen Eindruck hat Ihre Seite hinterlassen?

SEO-Tipp 5:

  • Themenrelevanz
    • Die Themenrelevanz nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Wenn Sie sich für ein Hauptthema auf Ihrer Website entschieden haben, sollten sich alle Inhalte, die Sie einfügen, um dieses Hauptthema drehen.

SEO-Tipp 6:

  • Doppelten Content vermeiden
    • Seiten mit gleichem Inhalt, die allerdings unter verschiedenen URLs erreichbar sind, sollten vermieden werden, da Sie doppelten Content darstellen und daher schlecht für die Suchmaschinenoptimierung sind.

SEO-Tipp 7:

  • Eintragung Ihrer Website in Webkataloge
    • Durch die Eintragung Ihrer Website in Webkatalogen steigt sowohl Ihre  Linkpopularität als auch das Suchmaschinen-Ranking Ihrer Website.
    • Wichtig ist, dabei auf die Seriosität der Webkataloge zu achten. Wenn Sie unsicher sind, dann verzichten Sie lieber auf eine Eintragung.

SEO-Tipp 8:

  • Linkpopularität
    • Je öfter Ihre Website bei anderen Websites verlinkt wird, desto besser. Zum einen bekommen Sie so Besucher und zum anderen verbessert sich so Ihr Suchmaschinen-Ranking.
    • Bieten Sie Lesenswerte und stets neue Contents, die für die Besucher interessant sein könnten. Gute Contents werden oft in Blogs oder Foren verlinkt.

SEO-Tipp 9:

  • Links
    • Textlinks sind meisten für SEO besser als Bilder oder Buttons mit Links
    • Suchmaschinenoptimierte Internetauftritte sollten keine Javascript-Links beinhalten sondern immer HTML-Links, weil nur HTML-Links von den Suchmaschinen erkannt und verfolgt werden

SEO-Tipp 10:

  • Kooperationen und Partnerschaften
    • Bauen Sie sich am besten Partnerschaften zu anderen Websitebetreibern auf, um so gegenseitig von den Synergien zu profitieren. So können Sie z.B. Links teilen.

 

Als Grundregel sollten Sie sich immer vor Augen führen, dass Sie die Seite nicht für die Suchmaschinen, sondern für die Besucher erstellen.